Verkehrseinschränkungen beim 12. Winterspaziergang

Wittstock/Dosse, den 08.12.2017

In Wittstock/Dosse wurde am Donnerstag, 7. Dezember 2017, der Weihnachtsmarkt eröffnet. Bürgermeister Jörg Gehrmann holte den Weihnachtsmann von der Stadthalle ab und geleitete ihn auf einer Kutsche durch die Innenstadt bis zum Marktplatz. Dort gab es für die Kinder bereits die ersten Geschenke. Noch bis zum Sonntag, 10. Dezember 2017, ist der Weihnachtsmann täglich auf dem Marktplatz anzutreffen. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sowie Aktionen im Rathaus.

Höhepunkt des Weihnachtsmarktes ist am Samstag, 9. Dezember 2017, um 17 Uhr der 12. Winterspaziergang durch die Altstadt. Wegen dieser Veranstaltung kommt es im Bereich der Innenstadt zu Verkehrseinschränkungen. In der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr erfolgt eine Gesamtsperrung innerhalb der Stadtmauer für den öffentlichen Fahrzeugverkehr. Die Umfahrung kann über folgende Route erfolgen: Ringstraße – Meyenburger Chaussee – Rote-Mühle-Weg – Röbeler Straße – Rheinsberger Straße – Geschwister-Scholl-Straße – An den Dossewiesen – Rosa-Luxemburg-Straße – Perleberger Straße – Pritzwalker Straße. Verkehrsteilnehmer sollten darauf achten, dass die Umfahrung über die Kyritzer Straße und die Bahnhofstraße aufgrund von Baumaßnahmen nicht möglich ist.

Neben den Einschränkungen für den fließenden Verkehr sind am Samstag, 9. Dezember 2017, zwischen 16 Uhr und 19 Uhr auch folgende Parkflächen gesperrt:

  1. Am Markt: alle PKW-Stellflächen inklusive Schwerbehindertenparkplatz

  2. Am Rosenwinkel: beide Parkflächen

  3. Parkplatz Am Gröper Tor: alle Parkflächen direkt am Wall inklusive Schwerbehindertenparkplatz

  4. Parkplatz Am Bleichwall: Sperrung der Ausfahrt; die Ein- und Ausfahrt erfolgt über die Einfahrt

  5. Am Brink: Sperrung der Rückseite der Grundstücke Werderstraße 29 und 31

  6. Werderstraße: je zwei Stellflächen links und rechts der Einmündung Am Brink

  7. Königstraße: je eine Stellfläche links und rechts der Einmündung zur Baderstraße.

Auf den restlichen Parkflächen in der Innenstadt abgestellte PKW dürfen während des Veranstaltungszeitraums nicht bewegt werden. Alle Änderungen sind ausgeschildert. Direkt nach der Veranstaltung wird der ursprüngliche Beschilderungszustand wieder hergestellt.