Jetzt bewerben für das FSJ Kultur in der Bibliothek im Kontor

Wittstock/Dosse, den 08.02.2018

Für alle, die nach der Schule nicht gleich mit Studium oder Ausbildung beginnen wollen, bietet sich die aufregende Chance auf ein Jahr praktische Kulturarbeit. Junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren haben im Freiwilligendienst in der Kultur die Gelegenheit, sich zu Methoden der Kulturarbeit und ihren persönlichen Kompetenzen weiterzubilden, sich beruflich zu orientieren und zu erproben. In Vereinen und Theatern, Museen und Kunstschulen, in Kulturzentren und -initiativen unterstützen sie die Arbeit ihrer Einsatzstellen in Vollzeit und bringen jede Menge Energie, Motivation und neue Ideen mit. Die Freiwilligen erhalten monatlich 320 Euro Taschengeld, sind sozialversichert und ggf. kindergeldberechtigt, haben 26 Tage Urlaub und nehmen an 25 Bildungstagen teil.

 

In der Wittstocker Bibliothek im Kontor kann im Bereich der Projekt- und Bibliotheksarbeit noch ein freier Platz vom 1. September 2018 bis 31. August 2019 besetzt werden. Die Stadtbibliothek in Wittstock ist eine moderne Bildungs-, Kultur- und Freizeitstätte. Mit einem Bestand von 30.000 Medien und vielen technischen Angeboten (z.B. mobile Lesegeräte für E-Book) für insgesamt 2.100 Kunden gehört die Bibliothek zur kulturellen Infrastruktur der Stadt. Ein Schwerpunkt der Bibliotheksarbeit liegt auf der Leseförderung bei Kindern. Aber auch für Jugendliche, Erwachsene und Senioren gibt es spezielle Veranstaltungsangebote. Die Aufgaben für die/den Freiwilligen sind Unterstützung der jungen Leser bei der Lektüreauswahl und der Hausaufgabenbearbeitung, Mitarbeit an Werbemaßnahmen, Veranstaltungs- und Projektplanungen (z.B. für Ferienprogramm oder Leseclub), Unterstützung der Künstlerbetreuung, Bestandspflege, Recherche von Angeboten oder Führungen durch die Bibliothek. Gewünscht sind gute Allgemeinbildung und PC-Grundkenntnisse, Interesse am kreativen Umgang mit der Literatur, freundliche und aufgeschlossene Art, gewissenhaftes und strukturiertes Arbeiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2018

 

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V. (LKJ) ist Trägerin des FSJ Kultur – seit 2001 in Berlin und seit 2003 in Brandenburg. Davon profitieren die Jugendlichen ebenso wie die Berliner und Brandenburger Theater, Jugendkulturzentren, Kunstschulen, Museen und Vereine, die durch die Freiwilligen neue Impulse und frischen Wind erfahren. Die LKJ begleitet die Jugendlichen und die Kultureinrichtungen durch das Freiwilligenjahr. Sie organisiert und realisiert die gesetzlich erforderlichen Bildungsseminare und sorgt für Qualität, Austausch und Netzwerk.

 

Kontakt:

Katrin Hukal, LKJ Berlin e.V., Obentrautstraße 57, 10963 Berlin

Tel: (030) 29 66 87 66, katrin.hukal@lkj-berlin.de