Rund 147.000 Euro Fördermittel für Kitas in Wittstock/Dosse

Wittstock/Dosse, den 01.03.2018

Brandenburgs Jugendstaatssekretär Thomas Drescher hat am Mittwoch, 28. Februar 2018, an die Stadt Wittstock/Dosse drei Fördermittelbescheide über insgesamt 147.108,78 Euro übergeben. Die Mittel kommen aus dem „Landesinvestitionsprogramm in die Infrastruktur der Kindertagesbetreuung 2018-2019“. Damit wird die Kinderbetreuung im Land Brandenburg weiter verbessert.

 

Zwei Fördermittelbescheide erhält die Kita „Spatzennest“ im Ortsteil Freyenstein. Mit einer Zuwendung von 9.959,58 Euro wird die Zaunanlage der Kita saniert und erneuert. Die Gesamtkosten betragen 16.599,31 Euro. Mit dem zweiten Bescheid über 38.809,20 Euro wird das Dach der Einrichtung instandgesetzt. Das Gesamtvolumen dieser Baumaßnahme beträgt 64.682 Euro.

Die Wittstocker Kita „Dossespatzen“ erhält einen Zuwendungsbescheid über 98.340 Euro. Damit wird die Elektroanlage der Kita saniert und erneuert. Die Gesamtkosten dieser Maßnahme belaufen sich auf 164.925,13 Euro.

 

Staatssekretär Thomas Drescher: „Mit den Investitionen verbessern wir die bauliche Substanz der Kindertagesstätten. Unsere Jüngsten sollen optimale Betreuungsbedingungen haben. Das fördert auch die Zufriedenheit der Väter und Mütter, die ihre Kinder in unseren Einrichtungen gut aufgehoben wissen.“

 

Mit dem Investitionsprogramm stellt das Land in den Jahren 2018 und 2019 jeweils 10 Millionen Euro für die Verbesserung der Infrastruktur der Kindertagesbetreuung zur Verfügung.