Spenden für die Wittstocker Jugendfeuerwehr

Wittstock/Dosse, den 07.03.2018

Die Mitglieder der Wittstocker Kinder- und Jugendfeuerwehr erhielten in den vergangenen Tagen zwei Mal finanzielle Unterstützung aus der Region. Bäckermeister Thomas Hausbalk aus Fretzdorf überreichte der Stadtjugendfeuerwehrwartin Jennifer Dürkoop eine Spende in Höhe von 100 Euro. Das Geld war bei der Beteiligung der Bäckereifiliale im REWE-Markt in der Röbeler Straße bei der Türchen-Aktion in der Adventszeit durch den Verkauf von Schmalzstullen und Glühwein zusammengekommen.

Bereits Mitte Februar 2015 erhielt die Jugendfeuerwehr außerdem eine Spende in Höhe von 500 Euro von der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin. Der Betrag stammt von der Sammelaktion für den jährlichen Sparkassen-Kalender, bei dem die Kunden nach eigenem Ermessen spenden konnten.

Mit den Zuwendungen finanziert die Wittstocker Jugendfeuerwehr die Anschaffung von 20 neuen Helmen. Insgesamt gehören der Jugendfeuerwehr zurzeit 45 Mädchen und Jungen an, davon betätigen sich zehn in der Kinderfeuerwehr.