Arved Fuchs in Wittstock (28.10.2016)

Foto: Stadt Wittstock

Arved Fuchs berichtete über „Grönland – 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee“

Der Polarforscher Arved Fuchs war am Freitag, 28. Oktober 2016, in der Stadthalle von Wittstock/Dosse zu Gast. Dort hielt er vor zahlreichen Gästen den Vortrag „Grönland – 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee“.

Seit mehr als 35 Jahren ist Arved Fuchs in den Polarregionen der Erde unterwegs. Immer wieder hat es ihn dabei nach Grönland gezogen. Arved Fuchs berichtete von der Besiedlungsgeschichte Grönlands bis zum Tourismus der Gegenwart, von Jagderlebnissen mit Inuit und von zahlreichen Expeditionen.

Der Polarforscher beschrieb in seinem Vortrag „Grönland“ Impressionen aus 35 Jahren, den Zauber der rauen, kalten Insel, die für Schnee und Eis, endlose Weite und Kälte steht. Erstklassige Fotografien und brillante High- Definition-Filmaufnahmen werden mit Aufnahmen früherer Expeditionen gemischt.

Arved Fuchs war bereits zum 6. Mal in Wittstock/Dosse. Er gastierte in den Jahren 2004, 2005, 2007, 2012 und 2014 in der Stadt und begeisterte sein Publikum dabei immer wieder mit seiner individuellen Vortragsart.

[alle Schnappschüsse anzeigen]