Kita Waldring

Vorschaubild

Leiterin Frau Libske

Waldring 25
16909 Wittstock

Telefon (03394) 433591

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 06:00 Uhr – 18:00 Uhr

Vorstellungsbild

Die Kindertagesstätte „Waldring“ stellt sich vor:
Unsere Kindertagesstätte befindet sich am Waldring – Wohngebiet, ca. 2 km vom Stadtzentrum entfernt. Sie liegt fernab vom Verkehrslärm, umgeben von Bäumen, Eigenheimen, einer schönen Gartenanlage und einer Turnhalle. Die Waldring-Grundschule, die viele unserer Hortkinder besuchen, befindet sich nur weinige Meter entfernt. In unmittelbarer Nähe zu unserer Einrichtung gibt es ein großes Waldgebiet, das Kindern ein Erziehern ermöglichst, gemeinsam die Natur zu entdecken. Günstige Busverbindungen und eine nahe gelegene Haltestelle machen es Eltern und Kindern leich, uns problemlos zu erreichen.

Unsere Einrichtung, erbaut 1976, besteht aus zwei, durch einen Flur miteinander verbundenen Gebäuden, die zum Teil zweigeschossig sind. Wir haben einen wunderschönen großzügig angelegten Spielplatz mit einer Gesamtgröße von 4760 m². Er ist mit zahlreichen Bäumen und Sträuchern bepflanzt, vielfältige Spielgeräte und ein großes Fußballfeld bieten unseren Kindern interessante Spielmöglichkeiten.

In den Sommermonaten lädt ein massiv eingebautes Planschbecken zum Baden ein. Den Kindern der Einrichtung stehen 20 helle und freundlich ausgestattete Gruppenräume zur Verfügung. Zu jedem Raum im Erdgeschoss gehört eine Terrasse, die von den einzelen Gruppenräumen aus zu erreichen ist. Zwei große Turnräume, ein Kuschel-, ein Videospiel- und ein Computerraum mit 3 neuen Rechnern werden von allen Gruppen altesspezifisch und ständig genutzt.

Das Mittagessen für die Krippen- und Kindergartenkinder wird von einem Fremdanbieter geliefert und in unserem Hause ausgegeben. Die Kinder des Hortbereiches werden von einem anderen Essenanbieter versorgt und essen täglich in der Schule. Unsere Kindertagesstätte besuchen derzeit 190 Kinder im Alter von 0 – 12 Jahren. Wir bieten den Eltern je nach Bedarf –Krippen-, Kindergarten- oder Hortbetreuung an.

Hauptschwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit:

 

 

  • frühkindliche elementare Bildung und spielerisches Lernen

  • Kontakt mit gleichaltrigen Kindern

  • Arbeit mit den „Grenzsteinen der Entwicklung“ zur Früherkennung von Entwicklungsbeeinträchtigungen bei Kindern

  • kompensatorische Sprachförderung im Vorschulalter

  • Frühförderung und Vorschulerziehung

  • Interessante und vielfältige Freizeitgestaltung für Hortkinder

  • 1-2x wöchentlich trifft sich unsere Eltern-Kind-Gruppe

  • 1xwöchentlich musikalische Früherzeihung und altersgerechtes Englischangebot (durch externe Anbieter)

 

Vorstellungsbild