Sozialpsychiatrischer Dienst

Vorschaubild

Dipl.Soz.Päd. Melanie Brüning-Lederer, Zimmer 243

Rheinsberger Str. 18
im IBIZ
16909 Wittstock

Telefon (03394) 465 510

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag: 08:30 - 12:00 Uhr,
Dienstag: 08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr
(weitere Termine nach Vereinbarung)

Arbeitsschwerpunkte Der Sozialpsychiatrische Dienst ist eine ambulante Einrichtung für erwachsene Menschen mit seelischen Erkrankungen oder Störungen. Ziel ist die individuelle Unterstützung und Mobilisierung von Selbsthilfefähigkeiten beim Umgang mit der psychischen Erkrankung bei der Bewältigung des Lebensalltages Zielgruppe Menschen mit psychischen Erkrankungen, insbesondere chronisch psychisch Kranke. Jedoch nicht Personen, bei denen eine Suchtkrankheit im Vordergrund steht. Alle Hilfesuchenden, die sich im Zusammenleben mit psychisch Kranken oder geistig Behinderten stark belastet fühlen. Angebote

  • Hausbesuche und Gesprächstermine in den Büroräumen
  • Information und Hilfe in sozialrechtlichen fragen
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden, Krankenkassen und anderen Institutionen
  • Unterstützung im Krisensituationen, z.B. bei akuter Verschlechterung des psychischen Zustandes
  • Vermittlung von und gegebenenfalls Begleitung zu anderen Hilfsangeboten, beispielsweise Beratungsstellen, niedergelassenen Ärzten, Therapeuten, Pflegediensten, etc.
  • Unterstützung in sonstigen alltagspraktischen Schwierigkeiten
Gesetzliche Grundlagen Das Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen sowie über den Vollzug gerichtlich angeordneter Unterbringung für psychisch Kranke (Brandenburgisches Psychisch-Kranken-Gesetz-BbgPsychKG) Das Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes Brandenburg Das Team Der Sozialpsychatrische Dienst setzt sich aus einer Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, 2 Psychologinnen, 4 Sozialarbeiterinnen und einem Sozialarbeiter für Kinder- und Jugendliche zusammen.