Gelungener Blickfang und Kletterhilfe in Blumenthal

11.10.2017

Er ist offenbar nicht nur für den Umgang mit Pinsel und Farbe begabt, sondern auch für das Zimmermannshandwerk. 2010 hat Kunstmaler und Rosenfreund Detlef Glöde in seinem Garten in Blumenthal diesen Rosengang aus sorgfältig geschältem Robinienholz gebaut. Wir können ganz sicher sein, dass seine Frau Karin ihm dabei zumindest mit guten Ideen beiseite stand und anschließend bei der Bepflanzung mit unterschiedlichen Strauchrosen maßgeblich zum unverwechselbaren Stil beitrug. Die Fotos 3 und 4 zeigen den Rosengang im Jahr 2013; die Strauchrosen hatten sich bereits gut entwickelt. Die Fotos 5 und 6 wurden 2017 aufgenommen, als Rambling Rector ein üppiges Blütendach von drei mal sechs Metern bildete. (ki)

 

Fotoserien zu der Meldung


Rosengang bei Karin und Detlef Glöde (11.10.2017)

Die Fotos zeigen, wie sich der Rosengang aus geschältem Robinienholz im Laufe von sieben Jahren entwickelt hat.